35. Woche
Internetfinanzzeitung           ISSN: 1862 – 343            neutral - kompetent - unabhängig
22.08.2017
|  IMPRESSUM  |  KONTAKT  |  HOME  |
ARCHIV-SUCHE
LOGIN
Makler
Konsumenten

SERVICE
Formulare
Lexika
Ratgeber

VERGLEICHE

Versicherungen

Energie
Strom
Gas

Kommunikation
DSL
Handy
Internet
Telefon

Banken
Autokredit
Ratenkredit
Tagesgeld
Festgeld
Girokonto
Baugeld
Forward-Darlehen
Bundesschatzbriefe
Depotbank
Förderdarlehen

Reisen
Hotelsuche
Flugbuchung
Mietwagen




Anzeige:
 
Anzeige:
vergleichen entscheiden sparen
 
Anzeige:
Map-Report
NEWSAKTUELL


+++ Viele Kassen übernehmen künftig Reise-Impfungen +++
04.07.2007
Typhus, Tollwut, Hepatitis, Gelbfieber – wer in exotische Länder reist, braucht den richtigen Impfschutz. Bisher haben die gesetzlichen Krankenversicherer ihren Kunden die Kosten für Reiseimpfungen nicht erstattet. Nur Impfungen gegen auch im Inland auftretende Krankheiten wie Tetanus und Diphterie wurden von den Kassen bezahlt. Das ändert sich jetzt: Mehrere große Krankenkassen werden zukünftig auch Reiseimpfungen übernehmen, beispielsweise die Techniker-Krankenkasse und die DAK. Weitere gesetzliche Krankenversicherer planen ebenfalls, den Impfschutz für Reisen in Ihren Leistungskatalog aufzunehmen.

Die beteiligten Krankenkassen orientieren sich an den Empfehlungen der vom Bundesgesundheitsminister berufenen „Ständigen Impfkommission“ am Robert-Koch-Institut in Berlin. Erstattet werden die Kosten für Impfungen gegen Typhus, Gelbfieber, Tollwut, Cholera, Hepatitis A und B, Meningokokken sowie FSME (Gehirnhautentzündung nach Zeckenbiss). Auch die Malaria-Prophylaxe durch Tabletten oder Injektionen wird von ersten Kassen bezahlt.

Eine laufend aktualisierte Liste, welche Krankenkassen die Reiseimpfungen übernehmen, findet man im Internet zum Beispiel unter internisten-im-netz.de. Die Übersicht wird während der Sommerreisezeit laufend aktualisiert. Experten empfehlen, sich rechtzeitig um den Reise-Impfschutz zu kümmern, denn viele Impfungen müssen mehrmals und im Abstand von mehreren Wochen gegeben werden, damit der Impfschutz wirksam wird.

Weitere Informationen unter: www.forum-krankenkassen.de


ZurückDruckenLeserbriefEmpfehlen

Bookmarken bei:
Internet Explorer Mozilla Firefox google.com Mister Wong Yahoo facebook Linkarena MySpace Twitter del.icio.us


+++ Copyright (c) 2006 +++
MONEY TIMES, die Internet- Finanzzeitung ist urheberrechtlich geschützt.
Es ist unzulässig, Inhalte ohne Redaktionszustimmung gewerbsmäßig zu nutzen, zu verändern und zu veröffentlichen.