51. Woche
Internetfinanzzeitung           ISSN: 1862 – 343            neutral - kompetent - unabhängig
15.12.2017
|  IMPRESSUM  |  KONTAKT  |  HOME  |
ARCHIV-SUCHE
LOGIN
Makler
Konsumenten

SERVICE
Formulare
Lexika
Ratgeber

VERGLEICHE

Versicherungen

Energie
Strom
Gas

Kommunikation
DSL
Handy
Internet
Telefon

Banken
Autokredit
Ratenkredit
Tagesgeld
Festgeld
Girokonto
Baugeld
Forward-Darlehen
Bundesschatzbriefe
Depotbank
Förderdarlehen

Reisen
Hotelsuche
Flugbuchung
Mietwagen




Anzeige:
 
Anzeige:
vergleichen entscheiden sparen
 
Anzeige:
Map-Report
NEWSAKTUELL


Abrufkredit oft günstiger als Dispo
10.03.2004
Trotz historischem Zinstief an den Kapitalmärkten berechnen Banken und Sparkassen ihren Privatkunden nach wie vor außerordentlich hohe Zinsen für den Dispokredit zum Girokonto. Innerhalb des vereinbarten Kreditrahmens zahlt der Kunde oft bis zu 12,5 Prozent auf das geliehene Geld. Und wer seinen Disporahmen überschreitet, berappt noch mehr Überziehungszinsen. Unser Tipp: wenn man regelmäßig in die roten Zahlen rutscht, kann man mit der Auslagerung seines Dispokredits kräftig sparen. Denn manche Banken bieten seit einiger Zeit so genannte Abrufkredite an, die – ähnlich wie der Dispositionskredit – innerhalb der vertraglich vereinbarten Grenzen flexibel in Anspruch genommen und zurückgezahlt werden können – und das in der Regel zu einem Zins von um die 7 Prozent. Wer sechs Monate lang mit 1.000 Euro in der Kreide steht, zahlt bei fünf Prozentpunkten Zinsersparnis immerhin 25 Euro weniger Kreditzinsen. Das Modell lohnt sich für viele Bankkunden auch deshalb, weil bei Abrufkrediten im Gegensatz zu anderen, längerlaufenden Krediten in aller Regel keine Bearbeitungsgebühren oder ähnliche Zusatzkosten berechnet werden. Wichtig allerdings: Abrufkredite werden von den meisten Kreditinstituten ausschließlich als Ersatz und nicht als Ergänzung zum Dispokredit auf dem Girokonto angeboten – der maximale Kreditrahmen lässt sich mit einem Abrufkredit also nicht erhöhen.

ZurückDruckenLeserbriefEmpfehlen

Bookmarken bei:
Internet Explorer Mozilla Firefox google.com Mister Wong Yahoo facebook Linkarena MySpace Twitter del.icio.us


+++ Copyright (c) 2006 +++
MONEY TIMES, die Internet- Finanzzeitung ist urheberrechtlich geschützt.
Es ist unzulässig, Inhalte ohne Redaktionszustimmung gewerbsmäßig zu nutzen, zu verändern und zu veröffentlichen.