35. Woche
Internetfinanzzeitung           ISSN: 1862 – 343            neutral - kompetent - unabhängig
21.08.2017
|  IMPRESSUM  |  KONTAKT  |  HOME  |
ARCHIV-SUCHE
LOGIN
Makler
Konsumenten

SERVICE
Formulare
Lexika
Ratgeber

VERGLEICHE

Versicherungen

Energie
Strom
Gas

Kommunikation
DSL
Handy
Internet
Telefon

Banken
Autokredit
Ratenkredit
Tagesgeld
Festgeld
Girokonto
Baugeld
Forward-Darlehen
Bundesschatzbriefe
Depotbank
Förderdarlehen

Reisen
Hotelsuche
Flugbuchung
Mietwagen




Anzeige:
 
Anzeige:
vergleichen entscheiden sparen
 
Anzeige:
Map-Report
NEWSAKTUELL


+++ Neues PKV-Rating +++
18.02.2009
Mit dieser Ausgabe feiert map –report ein kleines Jubiläum: das zehnte Rating der Privaten Krankenversicherung. Wer hätte das gedacht. Ist der map-report anfangs noch auf erheblichen Widerstand in der Branche gestoßen, bei dem sogar der PKV-Verband seine Mitglieder zum Boykott aufrief, konnte sich das Rating im Laufe der Jahre dennoch etablieren. Und darauf kann map- Chef Manfred Poweleit schon ein wenig stolz sein. Ein Vorteil dieses Ratings liegt aber auch auf der
Hand: die Transparenz. Jeder Marktteilnehmer kann, ob er sich nun beteiligt oder nicht, anhand
des Ratings nachvollziehen, welches Ergebnis er erzielen würde.

Jede Kennzahl kann überprüft und mit den eigenen Daten verglichen werden. 16 Unternehmen
mit einem Marktanteil von insgesamt 50 Prozent haben sich der Transparenzoffensive gestellt
und die umfassenden Fragen vollständig beantwortet. Mit acht Bilanzkennzahlen, fünf Kennzahlen
zum Thema Service und insgesamt 12 Vertragskennzahlen für Bestands- und Neugeschäftsbeiträge
gibt dieses Rating einen umfassenden Einblick in die PKV. Bei den öffentlich zugänglichen
Daten (Bilanzkennzahlen und Beschwerden) sind praktisch alle relevanten Unternehmen vertreten.
Auch den Gesellschaften, die die Zeichen der Zeit immer noch nicht erkannt haben und sich
weiterhin vor einer Teilnahme drücken, kommt man mit dem Rating oftmals schnell auf die
Schliche. Zwar werden immer wieder fachliche Ausreden über die Qualität dieser Untersuchung
vorgeschoben. Ein genauerer Blick in das aktuelle Rating lässt oftmals ganz andere Gründe hinter
der Verweigerungshaltung vermuten.

Für unsere Abonnenten des map – fax gibt es das Heft selbstverständlich wie immer zum Vorzugspreis. Das Rating kann als gebundenes Heft für 59 €, als pdf- Datei für 49 € unter Fax 04139-7019 oder per E-Mail an info@map-report.com bestellt werden. MT Urteil: sehr empfehlenswert.


ZurückDruckenLeserbriefEmpfehlen

Bookmarken bei:
Internet Explorer Mozilla Firefox google.com Mister Wong Yahoo facebook Linkarena MySpace Twitter del.icio.us


+++ Copyright (c) 2006 +++
MONEY TIMES, die Internet- Finanzzeitung ist urheberrechtlich geschützt.
Es ist unzulässig, Inhalte ohne Redaktionszustimmung gewerbsmäßig zu nutzen, zu verändern und zu veröffentlichen.