51. Woche
Internetfinanzzeitung           ISSN: 1862 – 343            neutral - kompetent - unabhängig
17.12.2017
|  IMPRESSUM  |  KONTAKT  |  HOME  |
ARCHIV-SUCHE
LOGIN
Makler
Konsumenten

SERVICE
Formulare
Lexika
Ratgeber

VERGLEICHE

Versicherungen

Energie
Strom
Gas

Kommunikation
DSL
Handy
Internet
Telefon

Banken
Autokredit
Ratenkredit
Tagesgeld
Festgeld
Girokonto
Baugeld
Forward-Darlehen
Bundesschatzbriefe
Depotbank
Förderdarlehen

Reisen
Hotelsuche
Flugbuchung
Mietwagen




Anzeige:
 
Anzeige:
vergleichen entscheiden sparen
 
Anzeige:
Map-Report
NEWSAKTUELL


+++ Zahnversicherung: Auf die Leistungen achten +++
11.03.2009
Wer Zahnersatz braucht, zahlt als Kassenpatient oft viel Geld aus der eigenen Tasche. In diesem Fall hilft eine private Zahnzusatzversicherung. Beim Abschluss einer Zahnzusatzversicherung sollte man nicht nur auf den Preis achten, sondern auch die Leistungen gründlich vergleichen, denn die Tarife unterschieden sich erheblich.

Einfache Policen übernehmen oft nur 50 Prozent des Eigenanteils an den Zahnersatzkosten. Leistungen wie keramische Verblendungen im Seitenzahnbereich, teure Zahnimplantate oder Knochenaufbau-Behandlungen sind in Billigtarifen oft gar nicht mitversichert. Einzige Möglichkeit, sich Überblick zu verschaffen: Die Angebote im Markt genau auf Preis und Leistungen prüfen. Welchen Kostenanteil übernimmt die Zusatzversicherung tatsächlich? Einige Zahnzusatzversicherer erhöhen den Erstattungsanteil, wenn man regelmäßige Vorsorge nachweist. Welche Zahnbehandlungen werden erstattet – werden auch zeitgemäße Lösungen wie Implantate bezahlt? Nach welcher Wartezeit und nach welcher Berechnungsgrundlage? Leistet die Zahnzusatzversicherung nur einen prozentualen Zuschuss auf die Kassenerstattung, bekommt man bei teurem Zahnersatz wenig dazu, weil auch die Kasse wenig zahlt. Besser ist eine Versicherung, die den vereinbarten Anteil unabhängig davon zahlt, welche Behandlungslösung der Patient wählt.

Nicht immer ist die Zahnzusatzversicherung, die von der eigenen Krankenkasse in Zusammenarbeit mit einem privaten Versicherer angeboten wird, die beste und preisgünstigste Lösung. Bei der Suche nach einem preisgünstigen und gleichzeitig leistungsstarken Zahnschutz kann ein unabhängiger Versicherungsmakler helfen. Er überblickt den Markt, kennt eine Vielzahl von Tarifen und findet die Lösung, die am besten zum persönlichen Bedarf des Kunden passt.

www.forum-pkv.de

ZurückDruckenLeserbriefEmpfehlen

Bookmarken bei:
Internet Explorer Mozilla Firefox google.com Mister Wong Yahoo facebook Linkarena MySpace Twitter del.icio.us


+++ Copyright (c) 2006 +++
MONEY TIMES, die Internet- Finanzzeitung ist urheberrechtlich geschützt.
Es ist unzulässig, Inhalte ohne Redaktionszustimmung gewerbsmäßig zu nutzen, zu verändern und zu veröffentlichen.