44. Woche
Internetfinanzzeitung           ISSN: 1862 – 343            neutral - kompetent - unabhängig
24.10.2017
|  IMPRESSUM  |  KONTAKT  |  HOME  |
ARCHIV-SUCHE
LOGIN
Makler
Konsumenten

SERVICE
Formulare
Lexika
Ratgeber

VERGLEICHE

Versicherungen

Energie
Strom
Gas

Kommunikation
DSL
Handy
Internet
Telefon

Banken
Autokredit
Ratenkredit
Tagesgeld
Festgeld
Girokonto
Baugeld
Forward-Darlehen
Bundesschatzbriefe
Depotbank
Förderdarlehen

Reisen
Hotelsuche
Flugbuchung
Mietwagen




Anzeige:
 
Anzeige:
vergleichen entscheiden sparen
 
Anzeige:
Map-Report
NEWSAKTUELL


+++ Reiserücktrittskosten-Versicherung +++
27.01.2010
Die Reiserücktrittskosten-Versicherung der AachenMünchener hat in der jüngsten Untersuchung der Stiftung Warentest den ersten Rang erzielt (Finanztest Ausgabe 01/2010). Das unabhängige Verbrauchermagazin vergab für die Reiserücktrittskosten-Versicherung der AachenMünchener die beste vergebene Note „Gut“ ( 1,7).

„Als einer der führenden Kompositversicherer Deutschlands legen wir großen Wert auf die Qualität unserer Produkte. Daher freuen wir uns, dass diese Auszeichnung unsere kundenfreundlichen Konditionen bestätigt“, sagt Ulrich Rieger, Produktvorstand Kompositversicherungen der AachenMünchener.

Finanztest: Reiserücktritts-Versicherung „fast immer sinnvoll“
Stiftung Warentest untersuchte 59 Tarife zu Reiserücktritts- und Reiseabbruch-Versicherungen. Die AachenMünchener führt den Test sowohl bei Verträgen für eine Reise als auch bei Jahresverträgen für Einzelpersonen jeweils mit der Note 1,7 an. Für dieses Urteil bewertete die Stiftung Warentest die Verbraucherfreundlichkeit des Leistungsumfangs. Mit siebzig Prozent flossen die allgemeinen Bedingungen, Risikopersonen und versicherten Ereignisse in die Wertung ein. Die Leistungen bei verspätetem Antritt, Reiseabbruch oder Reiseunterbrechung und verspäteter Rückkehr gingen zu dreißig Prozent in die Gesamtnote ein.
In ihrem aktuellen Verbrauchermagazin rät die Stiftung Warentest: „Eine Reiserücktrittsversicherung ist bei teuren Reisen fast immer sinnvoll. Wir empfehlen sie Ihnen vor allem, wenn Sie mit Kindern reisen. Sie müssen sonst leicht 80 Prozent des Reisepreises als Stornogebühren bezahlen, wenn Sie einige Tage vor Reisebeginn absagen.“


ZurückDruckenLeserbriefEmpfehlen

Bookmarken bei:
Internet Explorer Mozilla Firefox google.com Mister Wong Yahoo facebook Linkarena MySpace Twitter del.icio.us


+++ Copyright (c) 2006 +++
MONEY TIMES, die Internet- Finanzzeitung ist urheberrechtlich geschützt.
Es ist unzulässig, Inhalte ohne Redaktionszustimmung gewerbsmäßig zu nutzen, zu verändern und zu veröffentlichen.