43. Woche
Internetfinanzzeitung           ISSN: 1862 – 343            neutral - kompetent - unabhängig
22.10.2017
|  IMPRESSUM  |  KONTAKT  |  HOME  |
ARCHIV-SUCHE
LOGIN
Makler
Konsumenten

SERVICE
Formulare
Lexika
Ratgeber

VERGLEICHE

Versicherungen

Energie
Strom
Gas

Kommunikation
DSL
Handy
Internet
Telefon

Banken
Autokredit
Ratenkredit
Tagesgeld
Festgeld
Girokonto
Baugeld
Forward-Darlehen
Bundesschatzbriefe
Depotbank
Förderdarlehen

Reisen
Hotelsuche
Flugbuchung
Mietwagen




Anzeige:
 
Anzeige:
vergleichen entscheiden sparen
 
Anzeige:
Map-Report
NEWSAKTUELL


+++ HUK-COBURG-Krankenversicherung und AstraZeneca schließen Kooperationsvertrag +++
14.04.2010
Die HUK-COBURG-Krankenversicherung und das forschende Pharmaunternehmen AstraZeneca Deutschland haben einen Kooperationsvertrag geschlossen. Der Kooperationsvertrag ist am 1. April 2010 in Kraft getreten.

Durch die Vereinbarung wird sichergestellt, dass Kunden der HUK-COBURG die Kosten für AstraZeneca-Produkte auch weiterhin zu 100 Prozent erstattet bekommen. Die jetzt vereinbarte Regelung betrifft Produkte von AstraZeneca Deutschland aus den Indikationsgebieten Herz-Kreislauf, Atemwege, Magen-Darm und Neurowissenschaften. Die Vereinbarung verringert die Erstattungskosten für die entsprechenden Produkte.

Von der Vereinbarung profitieren die Versicherten der HUK-COBURG im sogenannten Select-Tarif. Der entsprechende Versicherungsvertrag ist im Vergleich zu anderen Komforttarifen teilweise um mehr als 20 Prozent günstiger. „Das ist ein weiterer Baustein, unser sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis zu sichern“, kommentierte HUK-COBURG-Vorstandsmitglied Dr. Hans Olav Herøy die Vereinbarung.

Die Geschäftsleitung von AstraZeneca Deutschland sieht in der Kooperation eine Möglichkeit, die Qualität und Wirtschaftlichkeit der Versorgung für die Versicherten gemeinsam mit der HUK-COBURG zu erhöhen. „Die Vereinbarung ist Beleg für das Engagement unseres Unternehmens, in Zusammenarbeit mit den Krankenversicherungen innovative Verträge abzuschließen“, so der Geschäftsführer von AstraZeneca Deutschland, Henning Wrogemann. „Wir glauben, dass der Einsatz innovativer Arzneimittel zu einer verringerten Zahl von Folgeerkrankungen und -behandlungen führt und in der Folge Mehrausgaben für Krankenkassen vermieden werden“, so Wrogemann abschließend.

AstraZeneca ist das erste Pharmaunternehmen, mit dem die HUK-COBURG eine entsprechende Regelung getroffen hat. „Kooperationen wie jene mit AstraZeneca tragen dazu bei, Ärzten und Patienten einen nachhaltigen Zugang zu innovativen Arzneimitteln zu ermöglichen“, so Dr. Hans Olav Herøy.


Die AstraZeneca GmbH in Wedel/Schleswig-Holstein ist die deutsche Tochtergesellschaft des britisch-schwedischen Pharmaunternehmens AstraZeneca PLC, London. AstraZeneca gehört mit einem Konzernumsatz von USD 32,8 Milliarden (2009) weltweit zu den führenden Unternehmen der forschenden Arzneimittelindustrie. Das Unternehmen entwickelt, produziert und vertreibt innovative Arzneimittel, die Patienten eine bessere Lebensqualität ermöglichen. AstraZeneca forscht in den Bereichen Herz-Kreislauf, Atemwege, Magen-Darm, Krebs, Neurowissenschaften sowie Infektionen.

HUK-COBURG Versicherungsgruppe

Mit über neun Millionen Kunden versteht sich die HUK-COBURG Versicherungsgruppe als der große Versicherer für privaten Haushalt. Beitragseinnahmen sowie Sparbeiträge der HUK-COBURG-Bausparkasse summierten sich 2008 auf 5,0 Mrd. Euro. Traditioneller Schwerpunkt des Geschäfts ist die Kfz-Versicherung, auf die knapp die Hälfte der Beitragseinnahmen entfallen. Mit über acht Millionen versicherten Kraftfahrzeugen ist die Unternehmensgruppe der zweitgrößte deutsche Autoversicherer; den gleichen Rang nimmt sie in der privaten Haftpflicht- sowie in der Hausratversicherung ein.
Besondere Bedeutung haben für die HUK-COBURG Versicherungsgruppe traditionell die Angehörigen des öffentlichen Dienstes. Vier Millionen ihrer Kunden zählen zu ihm; damit ist die HUK-COBURG Versicherungsgruppe auch der größte deutsche Beamtenversicherer.






ZurückDruckenLeserbriefEmpfehlen

Bookmarken bei:
Internet Explorer Mozilla Firefox google.com Mister Wong Yahoo facebook Linkarena MySpace Twitter del.icio.us


+++ Copyright (c) 2006 +++
MONEY TIMES, die Internet- Finanzzeitung ist urheberrechtlich geschützt.
Es ist unzulässig, Inhalte ohne Redaktionszustimmung gewerbsmäßig zu nutzen, zu verändern und zu veröffentlichen.