27. Woche
Internetfinanzzeitung           ISSN: 1862 – 343            neutral - kompetent - unabhängig
29.06.2017
|  IMPRESSUM  |  KONTAKT  |  HOME  |
ARCHIV-SUCHE
LOGIN
Makler
Konsumenten

SERVICE
Formulare
Lexika
Ratgeber

VERGLEICHE

Versicherungen

Energie
Strom
Gas

Kommunikation
DSL
Handy
Internet
Telefon

Banken
Autokredit
Ratenkredit
Tagesgeld
Festgeld
Girokonto
Baugeld
Forward-Darlehen
Bundesschatzbriefe
Depotbank
Förderdarlehen

Reisen
Hotelsuche
Flugbuchung
Mietwagen




Anzeige:
 
Anzeige:
vergleichen entscheiden sparen
 
Anzeige:
Map-Report
NEWSAKTUELL


IDEAL SterbeGeld neu mit Pflege-Zusatzversicherung
28.04.2010
Die IDEAL Lebensversicherung a.G. hat den Leistungsumfang ihrer Sterbegeldversicherung um eine Pflegekomponente erweitert. Auf Wunsch des Kunden kann eine Pflege-Zusatzversicherung zum IDEAL SterbeGeld abgeschlossen werden. Wird die versicherte Person als schwer- oder schwerstpflegebedürftig in die Pflegestufe II oder III eingestuft, entfällt die Beitragspflicht für die Sterbegeldversicherung.
Gegen einen geringen Zusatzbeitrag ist der Kunde somit vor den finanziellen Folgen einer Pflegebedürftigkeit geschützt und wird damit in einer Situation finanziell entlastet, in der jeder Cent benötigt wird. Die Überschüsse der Pflege-Zusatzversicherung werden von Beginn an als Sofortrabatt mit dem Beitrag verrechnet. Beim Abschluss der Zusatzversicherung werden ebenso wie in der Sterbegeldversicherung keine Gesundheitsfragen gestellt. Der Kunde muss lediglich bestätigen, dass er nicht bereits pflegebedürftig ist und an keiner der fünf im Antrag genannten schweren Krankheiten leidet.
Die Beitragsbefreiung beginnt sofort in dem Monat, in dem die Pflegebedürftigkeit eingetreten ist. Die Voraussetzung hierfür kann entweder die Einstufung nach den Regelungen des Sozialgesetzbuches (SGB), nach einem Punktesystem (ADL) oder das Vorliegen einer Demenz sein. Versicherungsschutz besteht ab dem 37. Monat der Hauptversicherung, bei unfallbedingter Pflegebedürftigkeit von Beginn an. Bei einer Pflegebedürftigkeit innerhalb dieser Wartezeit werden die bereits gezahlten Beiträge für die Zusatzversicherung zurückgezahlt.


ZurückDruckenLeserbriefEmpfehlen

Bookmarken bei:
Internet Explorer Mozilla Firefox google.com Mister Wong Yahoo facebook Linkarena MySpace Twitter del.icio.us


+++ Copyright (c) 2006 +++
MONEY TIMES, die Internet- Finanzzeitung ist urheberrechtlich geschützt.
Es ist unzulässig, Inhalte ohne Redaktionszustimmung gewerbsmäßig zu nutzen, zu verändern und zu veröffentlichen.