44. Woche
Internetfinanzzeitung           ISSN: 1862 – 343            neutral - kompetent - unabhängig
23.10.2017
|  IMPRESSUM  |  KONTAKT  |  HOME  |
ARCHIV-SUCHE
LOGIN
Makler
Konsumenten

SERVICE
Formulare
Lexika
Ratgeber

VERGLEICHE

Versicherungen

Energie
Strom
Gas

Kommunikation
DSL
Handy
Internet
Telefon

Banken
Autokredit
Ratenkredit
Tagesgeld
Festgeld
Girokonto
Baugeld
Forward-Darlehen
Bundesschatzbriefe
Depotbank
Förderdarlehen

Reisen
Hotelsuche
Flugbuchung
Mietwagen




Anzeige:
 
Anzeige:
vergleichen entscheiden sparen
 
Anzeige:
Map-Report
NEWSAKTUELL


+++ Höhere Haftung für Snowboarder +++
15.12.2010
Snowboarden ist gefährlicher als Skifahren – das kann sich bei Unfällen auch auf die Haftungsquote auswirken. Eine Skifahrerin und ein Snowboarder waren in ähnlichem Tempo auf einer Pistenkreuzung kollidiert. Die Frau erlitt einen komplizierten Schienbeinbruch, der genagelt und geschraubt werden musste. Vom Unfallgegner forderte sie Schmerzensgeld und Ersatz der Behandlungs- und Krankenhauskosten in Höhe von insgesamt 7.500 Euro. Allerdings gaben sich beide gegenseitig die Schuld: Der Snowboarder sei ungebremst in die Kreuzung eingefahren, die Frau habe nicht nach vorne geschaut und ihn übersehen. Auch vor dem Bonner Landgericht konnte die Unfallschuld nicht geklärt werden. Statt, wie sonst in diesem Fall üblich, die Haftung zu je 50 Prozent aufzuteilen, bürdeten die Richter dem Snowboarder mit 4.500 Euro allerdings 60 Prozent des Schadens auf (Az. 1 O 484/). Ein Snowboard sei schwerer als Ski, die höhere Aufprallwirkung bringe ein höheres Verletzungsrisiko mit sich. Außerdem sei ein Snowboard schwerer zu steuern, beim „Backside-Turn“ entstehe im Blickfeld des Fahrers in Fahrtrichtung ein toter Winkel. Aus diesem Grund gehe von Snowboardern eine höhere Unfallgefahr aus als von Skifahrern. Dies müsse sich auch in einer höheren Haftungsquote auswirken, urteilte das Gericht.

www.fss-online.de/schnelleinstieg/phv.asp


ZurückDruckenLeserbriefEmpfehlen

Bookmarken bei:
Internet Explorer Mozilla Firefox google.com Mister Wong Yahoo facebook Linkarena MySpace Twitter del.icio.us


+++ Copyright (c) 2006 +++
MONEY TIMES, die Internet- Finanzzeitung ist urheberrechtlich geschützt.
Es ist unzulässig, Inhalte ohne Redaktionszustimmung gewerbsmäßig zu nutzen, zu verändern und zu veröffentlichen.