43. Woche
Internetfinanzzeitung           ISSN: 1862 – 343            neutral - kompetent - unabhängig
22.10.2017
|  IMPRESSUM  |  KONTAKT  |  HOME  |
ARCHIV-SUCHE
LOGIN
Makler
Konsumenten

SERVICE
Formulare
Lexika
Ratgeber

VERGLEICHE

Versicherungen

Energie
Strom
Gas

Kommunikation
DSL
Handy
Internet
Telefon

Banken
Autokredit
Ratenkredit
Tagesgeld
Festgeld
Girokonto
Baugeld
Forward-Darlehen
Bundesschatzbriefe
Depotbank
Förderdarlehen

Reisen
Hotelsuche
Flugbuchung
Mietwagen




Anzeige:
 
Anzeige:
vergleichen entscheiden sparen
 
Anzeige:
Map-Report
NEWSAKTUELL


+++ Gebühren für Gasnetze steigen deutlich +++
31.10.2012
Nach deutlichen Kostensteigerungen beim Stromnetz drehen nun auch die Betreiber der Gasnetze an der Preisschraube. Nach Angaben des Energieanbieters LichtBlick steigen die Gebühren für den Gastransport an Endkunden zum Jahreswechsel um bis zu 35 Prozent. Im Mittel erhöhen die Netzbetreiber die Abgabe um 10 Prozent. Damit steigen die jährlichen Gaskosten für einen Drei-Personen-Haushalt um etwa 30 Euro.

Es macht schon fast den Eindruck, dass manche Konzerne und Stadtwerke versuchen, die durch die Energiewende schwindenden Gewinne beim Betrieb fossiler Kraftwerke durch höhere Einnahmen aus dem Netzbetrieb auszugleichen.

Spätestens die Erhöhung der Gasnetz-Gebühren, die eindeutig nicht auf den Ökostrom-Ausbau zurückgeführt werden könne, zeige die tatsächlichen Motive der Gebührenerhöhungen auf: "Die neuen Preisrunden dienen vor allem der Gewinnmaximierung der Netz-Monopolisten unter dem Deckmantel der Energiewende." Heißt es in einer Pressemeldung von LichtBlick. Das Unternehmen fordert niedrigere Renditegarantien und schärfere Kostenkontrollen für die Netzbetreiber.

Wie jetzt bekannt wurde, steigt 2013 auch die sogenannte "Sonderkunden-Umlage" von 0,151 auf 0,329 Cent pro Kilowattstunde. Mit dieser Abgabe finanzieren Verbraucher und Mittelstand die Befreiung größerer Unternehmen von den Strom-Netzentgelten. Quelle: Lichtblick / MT

www.fss-online.de/index_gas.asp?


ZurückDruckenLeserbriefEmpfehlen

Bookmarken bei:
Internet Explorer Mozilla Firefox google.com Mister Wong Yahoo facebook Linkarena MySpace Twitter del.icio.us


+++ Copyright (c) 2006 +++
MONEY TIMES, die Internet- Finanzzeitung ist urheberrechtlich geschützt.
Es ist unzulässig, Inhalte ohne Redaktionszustimmung gewerbsmäßig zu nutzen, zu verändern und zu veröffentlichen.