43. Woche
Internetfinanzzeitung           ISSN: 1862 – 343            neutral - kompetent - unabhängig
18.10.2017
|  IMPRESSUM  |  KONTAKT  |  HOME  |
ARCHIV-SUCHE
LOGIN
Makler
Konsumenten

SERVICE
Formulare
Lexika
Ratgeber

VERGLEICHE

Versicherungen

Energie
Strom
Gas

Kommunikation
DSL
Handy
Internet
Telefon

Banken
Autokredit
Ratenkredit
Tagesgeld
Festgeld
Girokonto
Baugeld
Forward-Darlehen
Bundesschatzbriefe
Depotbank
Förderdarlehen

Reisen
Hotelsuche
Flugbuchung
Mietwagen




Anzeige:
 
Anzeige:
vergleichen entscheiden sparen
 
Anzeige:
Map-Report
NEWSAKTUELL


Frauen müssen selbst vorsorgen
19.08.2003
In der Altersvorsorge gibt es noch immer große Unterschiede zwischen Mann und Frau: 36 Prozent aller deutschen Frauen haben noch keinerlei Rücklagen für das Alter gebildet, bei den Männern sind immerhin 23 Prozent ohne Reserven. Alarmierende Zahlen, wenn man bedenkt, dass Frauen ohnehin geringere Ansprüche aus der gesetzlichen Rente haben: in der Regel ist die Frau noch immer für Haushalt und Familie verantwortlich, während der Mann in einer langen Erwerbsbiografie volle Rentenansprüche erwirbt. Mit Senkung der gesetzlichen Hinterbliebenenrente von 60 auf 55 Prozent durch die letzte Rentenreform hat sich diese Situation noch verschärft. Als Ursachen für die mangelnde Privatvorsorge geben die Betroffenen neben geringerem Problembewusstsein vor allem fehlende finanzielle Mittel und die schlechte Konjunktur an. Im Durchschnitt legen Frauen um die 70 Euro pro Monat zurück, Männer investieren dagegen mehr als das Doppelte in ihre Alterssicherung. Während Frauen zu eher sicherheitsorientierten Anlagen wie Sparbüchern, Lebens- oder Rentenversicherungen greifen, investieren Männer einen größeren Anteil ihres Geldes in Aktien und andere Risikoanlagen. Wer gleichzeitig Sicherheit für´s Alter und eine gute Rendite will, sollte schon in jungen Jahren an eine private Altersvorsorge denken – eine satte staatliche Förderung für die so genannte Riesterrente gibt´s obendrein.

ZurückDruckenLeserbriefEmpfehlen

Bookmarken bei:
Internet Explorer Mozilla Firefox google.com Mister Wong Yahoo facebook Linkarena MySpace Twitter del.icio.us


+++ Copyright (c) 2006 +++
MONEY TIMES, die Internet- Finanzzeitung ist urheberrechtlich geschützt.
Es ist unzulässig, Inhalte ohne Redaktionszustimmung gewerbsmäßig zu nutzen, zu verändern und zu veröffentlichen.