52. Woche
Internetfinanzzeitung           ISSN: 1862 – 343            neutral - kompetent - unabhängig
18.12.2017
|  IMPRESSUM  |  KONTAKT  |  HOME  |
ARCHIV-SUCHE
LOGIN
Makler
Konsumenten

SERVICE
Formulare
Lexika
Ratgeber

VERGLEICHE

Versicherungen

Energie
Strom
Gas

Kommunikation
DSL
Handy
Internet
Telefon

Banken
Autokredit
Ratenkredit
Tagesgeld
Festgeld
Girokonto
Baugeld
Forward-Darlehen
Bundesschatzbriefe
Depotbank
Förderdarlehen

Reisen
Hotelsuche
Flugbuchung
Mietwagen




Anzeige:
 
Anzeige:
vergleichen entscheiden sparen
 
Anzeige:
Map-Report
NEWSAKTUELL


Hausrat nur nah am Haus geschützt
22.10.2003
Vorsicht ist angesagt bei der Außenlagerung von Hausrat: der Versicherer muss beim Einbruch in eine Garage nur dann für den entstanden Schaden haften, wenn diese nicht zu weit von der versicherten Wohnung entfernt ist. In einem aktuellen Urteil gab der Bundesgerichtshof einer Versicherung Recht, die sich nach einem Diebstahl aus einer 1,5 Kilometer von der Wohnung entfernten Garage geweigert hatte, den Schaden zu ersetzen (IV ZR 270/02). Die Garage des Versicherten war nachts aufgebrochen worden, Werkzeug im Wert von mehr als 5.000 Euro war verschwunden. Der Versicherer muss laut eigener Versicherungsbedingungen zwar immer dann zahlen, wenn die Garage ´in der Nähe´ der Wohnung liegt. Nach Auffassung der Richter muss der Versicherte jedoch ein Minimum an Beobachtungs- und Überwachungsmöglichkeit haben. Dies sei im vorliegenden Fall nicht gegeben: die Garage liege einige Straßen von der Wohnung des Klägers entfernt, er habe die Räumlichkeit nachweislich nur selten genutzt. ´Nähe´ bedeute nicht, dass die Garage nur in der gleichen Wohngegend oder im gleichen Stadtbezirk wie die Wohnung liegen brauche. Vielmehr sei mit der Formulierung eine ´geringe Entfernung´ gemeint – etwa wenn die Garage ans Haus angebaut sei oder wenigstens auf dem gleichen Grundstück liege.

ZurückDruckenLeserbriefEmpfehlen

Bookmarken bei:
Internet Explorer Mozilla Firefox google.com Mister Wong Yahoo facebook Linkarena MySpace Twitter del.icio.us


+++ Copyright (c) 2006 +++
MONEY TIMES, die Internet- Finanzzeitung ist urheberrechtlich geschützt.
Es ist unzulässig, Inhalte ohne Redaktionszustimmung gewerbsmäßig zu nutzen, zu verändern und zu veröffentlichen.