27. Woche
Internetfinanzzeitung           ISSN: 1862 – 343            neutral - kompetent - unabhängig
28.06.2017
|  IMPRESSUM  |  KONTAKT  |  HOME  |
ARCHIV-SUCHE
LOGIN
Makler
Konsumenten

SERVICE
Formulare
Lexika
Ratgeber

VERGLEICHE

Versicherungen

Energie
Strom
Gas

Kommunikation
DSL
Handy
Internet
Telefon

Banken
Autokredit
Ratenkredit
Tagesgeld
Festgeld
Girokonto
Baugeld
Forward-Darlehen
Bundesschatzbriefe
Depotbank
Förderdarlehen

Reisen
Hotelsuche
Flugbuchung
Mietwagen




Anzeige:
 
Anzeige:
vergleichen entscheiden sparen
 
Anzeige:
Map-Report
NEWSAKTUELL


Riestern nicht vergessen!
17.12.2002
Das Thema Riester-Rente ist brandaktuell – wer die staatlichen Zuschüsse für 2002 noch mitnehmen will, muss spätestens bis 31. Dezember einen Vertrag unter Dach und Fach haben! Dank der Extra-Zulagen profitieren Familien mit Kindern am meisten von der staatlich geförderten Zusatzversorgung. Doch das Riestern lohnt sich auch für ältere Arbeitnehmer: selbst wer schon in zehn Jahren in Ruhestand geht, kann es bei einem Bruttogehalt von jährlich 25.000 Euro und einem Jahresbeitrag von zunächst 250 Euro auf mehr als 100 Euro spätere Zusatzrente bringen. Dank der staatlichen Zulagen kommt er so auf eine Rendite, die andere Sparformen zur Zeit nicht annähernd erreichen. Empfehlenswert für Ältere sind vor allem klassische Versicherungsprodukte und Banksparpläne – denn die Chancen von Verträgen mit hohem Aktienanteil werden angesichts der gegenwärtig schwachen Börsenlage wohl erst auf lange Sicht wirksam. Für junge Riester-Füchse kann jedoch gerade das ein Vorteil sein: wenn die Überschüsse ihrer Privatvorsorge heute in billige Aktien fließen, stehen die Chancen gut, später an den Kursgewinnen satt mit zu verdienen

ZurückDruckenLeserbriefEmpfehlen

Bookmarken bei:
Internet Explorer Mozilla Firefox google.com Mister Wong Yahoo facebook Linkarena MySpace Twitter del.icio.us


+++ Copyright (c) 2006 +++
MONEY TIMES, die Internet- Finanzzeitung ist urheberrechtlich geschützt.
Es ist unzulässig, Inhalte ohne Redaktionszustimmung gewerbsmäßig zu nutzen, zu verändern und zu veröffentlichen.