43. Woche
Internetfinanzzeitung           ISSN: 1862 – 343            neutral - kompetent - unabhängig
21.10.2017
|  IMPRESSUM  |  KONTAKT  |  HOME  |
ARCHIV-SUCHE
LOGIN
Makler
Konsumenten

SERVICE
Formulare
Lexika
Ratgeber

VERGLEICHE

Versicherungen

Energie
Strom
Gas

Kommunikation
DSL
Handy
Internet
Telefon

Banken
Autokredit
Ratenkredit
Tagesgeld
Festgeld
Girokonto
Baugeld
Forward-Darlehen
Bundesschatzbriefe
Depotbank
Förderdarlehen

Reisen
Hotelsuche
Flugbuchung
Mietwagen




Anzeige:
 
Anzeige:
vergleichen entscheiden sparen
 
Anzeige:
Map-Report
NEWSAKTUELL


Geldanlage: Vorsicht Lockangebote
25.08.2005
Das Zinsniveau für Geldanlagen ist rekordverdächtig niedrig. Jederzeit kündbare Tagesgeldkonten bringen maximal noch ca. 2,5 Prozent Zinsen, Einmalanlagen über fünf Jahre bestenfalls um die 3,5 Prozent. Der Haken an Tagesgeldkonten: in den Vertragsbedingungen behalten sich die Anlageinstitute in aller Regel vor, die Verzinsung regelmäßig an den Marktzins anzupassen. Tagesgelder mit hohen Zinsen entpuppen sich dabei oft als Lockangebote, mit denen neue Kunden geworben werden sollen – schon nach kurzer Zeit sinkt die Verzinsung deutlich. Einige Kreditinstitute koppeln attraktive Tagesgeldangebote außerdem an Bedingungen wie die Eröffnung eines kostenpflichtigen Wertpapierdepots oder eines Girokontos mit Mindestguthaben, die auf die Rendite drücken. Eine zuverlässige Prognose über die Zinsentwicklung in den kommenden Jahren kann leider niemand geben – hier ist man als Anleger auf seine eigene Einschätzung angewiesen. Wer mit weiter sinkenden Zinsen rechnet, sollte auf längerfristige Anlagen mit festem Zins setzen, etwa auf Einmalanlagen wie bspw. Festgelder mit drei- bis fünfjähriger Laufzeit. Papiere ohne vorzeitige Kündbarkeit bringen hier eine etwas bessere Rendite als kündbare Anlagen. Wer mit steigenden Zinsen kalkuliert, kann sein Geld vorübergehend in Geldmarktfonds oder Tagesgeldkonten parken, um flexibel auf bessere Zinsangebote in der Zukunft reagieren zu können.

ZurückDruckenLeserbriefEmpfehlen

Bookmarken bei:
Internet Explorer Mozilla Firefox google.com Mister Wong Yahoo facebook Linkarena MySpace Twitter del.icio.us


+++ Copyright (c) 2006 +++
MONEY TIMES, die Internet- Finanzzeitung ist urheberrechtlich geschützt.
Es ist unzulässig, Inhalte ohne Redaktionszustimmung gewerbsmäßig zu nutzen, zu verändern und zu veröffentlichen.