27. Woche
Internetfinanzzeitung           ISSN: 1862 – 343            neutral - kompetent - unabhängig
29.06.2017
|  IMPRESSUM  |  KONTAKT  |  HOME  |
ARCHIV-SUCHE
LOGIN
Makler
Konsumenten

SERVICE
Formulare
Lexika
Ratgeber

VERGLEICHE

Versicherungen

Energie
Strom
Gas

Kommunikation
DSL
Handy
Internet
Telefon

Banken
Autokredit
Ratenkredit
Tagesgeld
Festgeld
Girokonto
Baugeld
Forward-Darlehen
Bundesschatzbriefe
Depotbank
Förderdarlehen

Reisen
Hotelsuche
Flugbuchung
Mietwagen




Anzeige:
 
Anzeige:
vergleichen entscheiden sparen
 
Anzeige:
Map-Report
NEWSAKTUELL


Weniger Arztbesuche nach Praxisgebühr
15.09.2005
Ziel der im Januar 2004 eingeführten Praxisgebühr von 10 Euro je Vierteljahr war es, die Zahl der ambulanten Arztbesuche zu verringern und die Selbstbehandlung leichter Erkrankungen zu fördern, um die gesetzlichen Krankenkassen zu entlasten. Vordergründig scheint das zu funktionieren: Insgesamt ist die Zahl der Praxisbesuche in den vergangenen zwei Jahren um acht Prozent gesunken, berichtet jetzt die Bertelsmann-Stiftung in ihrer aktuellen Studie „Gesundheitsmonitor“. Fraglich ist allerdings, ob diese Entwicklung auch gut für die Gesundheit der Versicherten ist – denn vor allem Menschen mit geringem Einkommen und schweren Erkrankungen sparen sich immer häufiger den Weg zum Arzt. Personen, die ihren Gesundheitszustand in der Befragung ausdrücklich als „schlecht“ bezeichnen, haben die Zahl ihrer Arztbesuche sogar um ein Drittel verringert. „Hier besteht die Gefahr, dass die Patienten auch auf wichtige Arztbesuche verzichten“, so Jan Böcken von der Bertelsmann-Stiftung. Neben dem Gesundheitszustand spielt auch das Einkommen eine wichtige Rolle bei der Inanspruchnahme ärztlicher Betreuung: Mit 37 Prozent ist der Anteil der Menschen, die auf einzelne Praxisbesuche verzichten und sich lieber selbst behandeln, in der untersten Einkommensgruppe deutlich höher als im Durchschnitt der Befragten von 28 Prozent. Kein Wunder - Je geringer das Einkommen, desto größer ist die gefühlte Belastung durch Praxisgebühr und weitere Zuzahlungen.

ZurückDruckenLeserbriefEmpfehlen

Bookmarken bei:
Internet Explorer Mozilla Firefox google.com Mister Wong Yahoo facebook Linkarena MySpace Twitter del.icio.us


+++ Copyright (c) 2006 +++
MONEY TIMES, die Internet- Finanzzeitung ist urheberrechtlich geschützt.
Es ist unzulässig, Inhalte ohne Redaktionszustimmung gewerbsmäßig zu nutzen, zu verändern und zu veröffentlichen.