34. Woche
Internetfinanzzeitung           ISSN: 1862 – 343            neutral - kompetent - unabhängig
16.08.2017
|  IMPRESSUM  |  KONTAKT  |  HOME  |
ARCHIV-SUCHE
LOGIN
Makler
Konsumenten

SERVICE
Formulare
Lexika
Ratgeber

VERGLEICHE

Versicherungen

Energie
Strom
Gas

Kommunikation
DSL
Handy
Internet
Telefon

Banken
Autokredit
Ratenkredit
Tagesgeld
Festgeld
Girokonto
Baugeld
Forward-Darlehen
Bundesschatzbriefe
Depotbank
Förderdarlehen

Reisen
Hotelsuche
Flugbuchung
Mietwagen




Anzeige:
 
Anzeige:
vergleichen entscheiden sparen
 
Anzeige:
Map-Report
NEWSAKTUELL


Auf ausreichende Versicherungssumme achten
15.09.2005
Versicherungsvermittler sollten bei der Hausratversicherung stärker auf ausreichende Versicherungssummen achten – darauf weist die Stiftung Warentest in der aktuellen Ausgabe ihrer Zeitschrift „Finanztest“ hin. Werde dem Kunden zugunsten niedriger Beiträge ein Hausratschutz mit einer Versicherungssumme verkauft, die deutlich unter dem tatsächlichen Wert der Wohnungsausstattung des Kunden liege, müsse der Vermittler mit Schadenersatzforderungen wegen Falschberatung rechen, wenn der Kunde im Ernstfall unterversichert sei und nicht den ganzen Schaden erstattet bekomme. Weiter sei wichtig, auch ins Kleingedruckte des Versicherungsvertrages zu schauen: Noch immer schließen viele Versicherer Schäden aus, die durch grobe Fahrlässigkeit des Versicherten entstanden sind – zum Beispiel, wenn es Einbrechern durch gekippte Fenster zu leicht gemacht wurde, in Haus oder Wohnung einzudringen. Doch gerade solche Schäden sind besonders häufig. Wer auch im Fall eigener Fahrlässigkeit geschützt sein will, sollte deshalb auf entsprechenden Einschluss im Bedingungswerk achten, der von immer mehr Unternehmen angeboten wird. Finanztest kam außerdem zu dem Ergebnis, dass viele Kunden für ihren Hausratschutz zuviel zahlen. Vergleichbare Leistungen seien für Viele durch Wechsel zu einem preiswerteren Versicherer deutlich günstiger zu haben. Besonders im Vorteil sind Bewohner ländlicher Gebiete, die aufgrund der geringeren Schadenquote auf dem flachen Land mit erheblich günstigen Prämien rechnen können als die meisten Stadtbewohner.

ZurückDruckenLeserbriefEmpfehlen

Bookmarken bei:
Internet Explorer Mozilla Firefox google.com Mister Wong Yahoo facebook Linkarena MySpace Twitter del.icio.us


+++ Copyright (c) 2006 +++
MONEY TIMES, die Internet- Finanzzeitung ist urheberrechtlich geschützt.
Es ist unzulässig, Inhalte ohne Redaktionszustimmung gewerbsmäßig zu nutzen, zu verändern und zu veröffentlichen.