52. Woche
Internetfinanzzeitung           ISSN: 1862 – 343            neutral - kompetent - unabhängig
18.12.2017
|  IMPRESSUM  |  KONTAKT  |  HOME  |
ARCHIV-SUCHE
LOGIN
Makler
Konsumenten

SERVICE
Formulare
Lexika
Ratgeber

VERGLEICHE

Versicherungen

Energie
Strom
Gas

Kommunikation
DSL
Handy
Internet
Telefon

Banken
Autokredit
Ratenkredit
Tagesgeld
Festgeld
Girokonto
Baugeld
Forward-Darlehen
Bundesschatzbriefe
Depotbank
Förderdarlehen

Reisen
Hotelsuche
Flugbuchung
Mietwagen




Anzeige:
 
Anzeige:
vergleichen entscheiden sparen
 
Anzeige:
Map-Report
NEWSAKTUELL


+++ Noch mehr Förderung für Riester-Sparer +++
13.12.2006

Die Altersvorsorge nach dem Riester-Modell wird noch attraktiver: Der bisherige Kinderzuschlag für Riestersparer wird stärker als bisher geplant aufgestockt, für Berufseinsteiger wird eine zusätzliche Prämie eingeführt. 300 Euro jährlich wird es nach neuester politischer Planung für jedes Kind geben, dass ab dem 1. Januar 2008 zur Welt kommt. Bisher galt, dass die Grundzulage je Kind zu Beginn 2008 nur von gegenwärtig 138 Euro auf 185 Euro steigen sollte.

Weitere Verbesserung: Wer bis zum 21. Lebensjahr einen Riester-Vertrag zur privaten Altersvorsorge abschließt, bekommt einen zusätzlichen Einmal-Bonus in Höhe von 100 Euro von Vater Staat. Dadurch sollen schon Auszubildende und Berufseinsteiger motiviert werden, mit einer staatlich geförderten Privatrente selbst dafür zu sorgen, dass es im Ruhestand nicht zu finanziellen Engpässen kommt, weil die gesetzliche Rente nicht reicht.

Das Bundeskabinett will außerdem beraten, wie die Förderung des Wohneigentums noch stärker in die Riester-Rente einbezogen werden kann. Bisher gilt: Für den Bau oder Kauf einer Immobilie kann man aus seinem Riester-Vertrag bis zu 50.000 € des angesparten Kapitals entnehmen, die man bis Vertragsende zurückführen muss. Riester-Experten fordern, den Entnahmebetrag für Immobilienerwerb deutlich zu erhöhen.

Mehr zu diesem Thema auch unter: www.riesterrenten-forum.de


ZurückDruckenLeserbriefEmpfehlen

Bookmarken bei:
Internet Explorer Mozilla Firefox google.com Mister Wong Yahoo facebook Linkarena MySpace Twitter del.icio.us


+++ Copyright (c) 2006 +++
MONEY TIMES, die Internet- Finanzzeitung ist urheberrechtlich geschützt.
Es ist unzulässig, Inhalte ohne Redaktionszustimmung gewerbsmäßig zu nutzen, zu verändern und zu veröffentlichen.