51. Woche
Internetfinanzzeitung           ISSN: 1862 – 343            neutral - kompetent - unabhängig
17.12.2017
|  IMPRESSUM  |  KONTAKT  |  HOME  |
ARCHIV-SUCHE
LOGIN
Makler
Konsumenten

SERVICE
Formulare
Lexika
Ratgeber

VERGLEICHE

Versicherungen

Energie
Strom
Gas

Kommunikation
DSL
Handy
Internet
Telefon

Banken
Autokredit
Ratenkredit
Tagesgeld
Festgeld
Girokonto
Baugeld
Forward-Darlehen
Bundesschatzbriefe
Depotbank
Förderdarlehen

Reisen
Hotelsuche
Flugbuchung
Mietwagen




Anzeige:
 
Anzeige:
vergleichen entscheiden sparen
 
Anzeige:
Map-Report
NEWSAKTUELL


+++ Empfehlenswert: Neues PKV- Rating +++
07.03.2007
Auf viel Sympathie stößt das map-rating in der Branche seit jeher nicht unbedingt. Auswirkung: Eine doch eher überschaubare Teilnehmerzahl. Allerdings scheint die Barriere des Schweigens langsam zu bröckeln.

In diesem Jahr haben sich mit dem Schwergewicht DKV, ihrer Ergo-Schwester Victoria und der Württembergischen Krankenversicherung gleich drei neue Gesellschaften in den Test getraut, so dass Manfred Poweleit, der Chef des Map-report inzwischen 17 Unternehmen ein Rating erteilt hat. Gemessen an den Marktanteilen der Teilnehmer entspricht das immerhin 49,7 Prozent. „Bei den öffentlich zugänglichen Daten (Bilanzkennzahlen und Beschwerden) haben wir praktisch alle relevanten Unternehmen dabei.“ So Poweleit. Vor allem die Rating-Neulinge DKV und Victoria starten mit durchaus erfreulichen Ergebnissen und dürften sich selbst fragen, weshalb sie die Profilierungschancen nicht schon eher genutzt haben.

Ein Rating erhielten: Alte Oldenburger, BBV, Concordia, DBV-Winterthur, Debeka, DEVK, DKV, HanseMerkur, HUK-Coburg, Inter, LVM, Provinzial, R+V, SDK, Signal, Victoria und Württembergische.

Unser Tipp: Das PKV Rating unter www.map-report.de bestellen. Unseres Erachtens eine Pflichtlektüre für Makler und Verbraucher.


ZurückDruckenLeserbriefEmpfehlen

Bookmarken bei:
Internet Explorer Mozilla Firefox google.com Mister Wong Yahoo facebook Linkarena MySpace Twitter del.icio.us


+++ Copyright (c) 2006 +++
MONEY TIMES, die Internet- Finanzzeitung ist urheberrechtlich geschützt.
Es ist unzulässig, Inhalte ohne Redaktionszustimmung gewerbsmäßig zu nutzen, zu verändern und zu veröffentlichen.