43. Woche
Internetfinanzzeitung           ISSN: 1862 – 343            neutral - kompetent - unabhängig
22.10.2017
|  IMPRESSUM  |  KONTAKT  |  HOME  |
ARCHIV-SUCHE
LOGIN
Makler
Konsumenten

SERVICE
Formulare
Lexika
Ratgeber

VERGLEICHE

Versicherungen

Energie
Strom
Gas

Kommunikation
DSL
Handy
Internet
Telefon

Banken
Autokredit
Ratenkredit
Tagesgeld
Festgeld
Girokonto
Baugeld
Forward-Darlehen
Bundesschatzbriefe
Depotbank
Förderdarlehen

Reisen
Hotelsuche
Flugbuchung
Mietwagen




Anzeige:
 
Anzeige:
vergleichen entscheiden sparen
 
Anzeige:
Map-Report
UNTERNEHMEN-PRESSE-INFO


Canada Life: Überdurchschnittlich hoher Wertzuwachs
04.04.2007

Die Canada Life Assurance Europe Ltd. gibt einen geglätteten Wertzuwachs in Höhe von 3,5 Prozent p.a. zum 1. April 2007 bekannt. Damit bietet der Versicherer erneut den aktuell höchsten Wertzuwachs im Rahmen der sogenannten Unitised-With-Profits Produkte auf dem deutschen Markt. Er gilt für die fondsbasierten Renten¬versicherungen mit Garantie „Generation private“, „Generation business“ und „Generation basic“.

„Seit dem Markteintritt in 2000 konnten wir unseren Kunden in jedem Jahr einen überdurchschnittlich hohen Wertzuwachs eröffnen,“ freut sich Günther Soboll, der Hauptbevollmächtigte der Canada Life Europe für Deutschland. „Ein stichhaltiges Argument für Versicherungsnehmer, die von den Renditechancen der Aktienmärkte profitieren möchten, ohne dem Risiko von Kursschwankungen ausgesetzt zu sein.“

Der häufig auch als Bonus bezeichnete Wertzuwachs wird von Canada Life einmal jährlich für die nachfolgenden zwölf Monate festgelegt. Bedingungsgemäß ist er zum Rentenbeginn garantiert. In die Berechnung fließen sowohl die mittel- und langfristig prognostizierten Renditechancen als auch die in der Vergangenheit tatsächlich erwirtschafteten Wertsteigerungen ein.

Typisch angelsächsische Unitised-With-Profits-Policen sind durch einen hohen Aktienanteil gekennzeichnet, der Versicherungsnehmern höhere Renditenchancen als klassische kapitalbildende Altersvorsorgeprodukte eröffnet. Durch ein spe¬zielles Glättungsverfahren wird das Risiko von Kursschwankungen ausgeglichen und ein gleichmäßiges Wachstum des Anteilguthabens sichergestellt. Der Wert der Fondsanteile bei Rentenbeginn berechnet sich nicht aus dem Marktwert der zugrunde liegenden Vermögenswerte, sondern steigt gemäß des jährlich deklarierten geglätteten Wertzuwachses gleichmäßig an. Bei Rentenbeginn wird dem Kunden eine ggf. positive Differenz zwischen dem geglätteten und dem tatsächlichen Wert des Anteilguthabens als Schlussbonus zugeteilt.
www.canadalife.de


ZurückDruckenLeserbriefEmpfehlen

Bookmarken bei:
Internet Explorer Mozilla Firefox google.com Mister Wong Yahoo facebook Linkarena MySpace Twitter del.icio.us


+++ Copyright (c) 2006 +++
MONEY TIMES, die Internet- Finanzzeitung ist urheberrechtlich geschützt.
Es ist unzulässig, Inhalte ohne Redaktionszustimmung gewerbsmäßig zu nutzen, zu verändern und zu veröffentlichen.