51. Woche
Internetfinanzzeitung           ISSN: 1862 – 343            neutral - kompetent - unabhängig
17.12.2017
|  IMPRESSUM  |  KONTAKT  |  HOME  |
ARCHIV-SUCHE
LOGIN
Makler
Konsumenten

SERVICE
Formulare
Lexika
Ratgeber

VERGLEICHE

Versicherungen

Energie
Strom
Gas

Kommunikation
DSL
Handy
Internet
Telefon

Banken
Autokredit
Ratenkredit
Tagesgeld
Festgeld
Girokonto
Baugeld
Forward-Darlehen
Bundesschatzbriefe
Depotbank
Förderdarlehen

Reisen
Hotelsuche
Flugbuchung
Mietwagen




Anzeige:
 
Anzeige:
vergleichen entscheiden sparen
 
Anzeige:
Map-Report
UNTERNEHMEN-PRESSE-INFO


Krankenversicherer der Versicherungskammer Bayern
27.08.2008
Bayerische Beamtenkrankenkasse und Union Kranken-versicherung mit Multikanalvertrieb gut aufgestellt
Die beiden Krankenversicherer des Konzerns Versicherungskammer Bayern, Bayerische Beamtenkrankenkasse AG und Union Krankenversicherung AG, können ein sehr erfolgreiches Neugeschäft in den ersten sieben Monaten 2008 verzeichnen. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum steigerten sie das Neugeschäft insgesamt um mehr als 14 Prozent. Wesentliche Wachstumsimpulse gingen von der Krankenvollversicherung aus. Auch die Anzahl der Kunden erhöhte sich im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Sie stieg in diesem Zeitraum um knapp 80.000 - das ist ein Plus von gut 3 Prozent - auf 2,63 Millionen Personen an. „Während die meisten Krankenversicherer auf Grund der Gesundheitsreform im Verdrängungswettbewerb ein rückläufiges Geschäft schreiben, zählen wir mit unserer Vertriebsstärke und unseren leistungsstarken Produkten zu den Gewinnern“, sagt Axel Kampmann, Vorstandsvorsitzender der Bayerischen Beamtenkrankenkasse AG und Union Krankenversicherung AG. Kampmann rechnet damit, dass sich das gute Wachstum im zweiten Halbjahr unvermindert fortsetzen wird.

Die beiden Krankenversicherer sind mit ihrem Multikanalvertrieb bundesweit sehr gut aufgestellt. Für den Erfolg stehen die öffentlichen Versicherer mit ihren Agenturen und den Sparkassen in den jeweiligen Regionen sowie der Maklervertriebsweg und 16 eigene Versicherungsdienste. Die Vertriebskapazitäten im Krankenversicherungsgeschäft wurden bundesweit um etwa 100 neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verstärkt.

Die bestehende Produktpalette wurde um weitere Tarife ergänzt. Damit sind die Unternehmen auch produktseitig hervorragend aufgestellt, da sie für jede Zielgruppe das passende Angebot anbieten können. Hervorzuheben ist der Vollversicherungstarif GesundheitPRIVAT 300. Für diesen leistungsstarken Tarif zahlt ein 30-Jähriger monatlich 237 Euro. Besonders attraktiv für einen 30jährigen Existenzgründer ist der Tarif GrundschutzPRIVAT für lediglich 91 Euro monatlich.

www.vkb-krankenversicherung.de


ZurückDruckenLeserbriefEmpfehlen

Bookmarken bei:
Internet Explorer Mozilla Firefox google.com Mister Wong Yahoo facebook Linkarena MySpace Twitter del.icio.us


+++ Copyright (c) 2006 +++
MONEY TIMES, die Internet- Finanzzeitung ist urheberrechtlich geschützt.
Es ist unzulässig, Inhalte ohne Redaktionszustimmung gewerbsmäßig zu nutzen, zu verändern und zu veröffentlichen.