31. Woche
Internetfinanzzeitung           ISSN: 1862 – 343            neutral - kompetent - unabhängig
24.07.2017
|  IMPRESSUM  |  KONTAKT  |  HOME  |
ARCHIV-SUCHE
LOGIN
Makler
Konsumenten

SERVICE
Formulare
Lexika
Ratgeber

VERGLEICHE

Versicherungen

Energie
Strom
Gas

Kommunikation
DSL
Handy
Internet
Telefon

Banken
Autokredit
Ratenkredit
Tagesgeld
Festgeld
Girokonto
Baugeld
Forward-Darlehen
Bundesschatzbriefe
Depotbank
Förderdarlehen

Reisen
Hotelsuche
Flugbuchung
Mietwagen




Anzeige:
 
Anzeige:
vergleichen entscheiden sparen
 
Anzeige:
Map-Report
UNTERNEHMEN-PRESSE-INFO


Asstel Versicherung gibt Kostenersparnis an Kunden weiter
30.07.2009
Köln, 23.07.2009 – Zur Jahresmitte ist es der Asstel gelungen, die Garantiewerte ihrer privaten Rentenversicherungen, Rürup-Renten und Kapitallebensversicherungen um jeweils zwei bis drei Prozent zu erhöhen. Durch konsequente Straffung des Produktportfolios im Bereich der Personenversicherungen und eine damit einhergehende Komplexitätsreduktion hat das Unternehmen im letzten Jahr Kosten eingespart, die es nun in Form der gesteigerten Garantiewerte an seine Kunden weitergibt. „Gerade in Zeiten der Finanzkrise freuen wir uns, die garantierte Leistung unserer Lebens- und Rentenversicherungsprodukte anheben zu können", sagt Asstel Vorstand Dr. Mathias Bühring-Uhle. „Das gibt unseren Kunden zusätzliche Sicherheit in Bezug auf ihre Geldanlage."

Die Überarbeitung des Produktangebots ist jedoch nicht die einzige Maßnahme der Gothaer Tochter in Sachen Effizienz. „Als Direktversicherer zielen wir stets darauf ab, unsere Prozesse kontinuierlich zu verbessern und dadurch Vorteile für die Kunden zu schaffen", so Bühring-Uhle. „Wir arbeiten in allen Bereichen daran, unsere Kostensätze überschaubar zu halten und unsere Preise attraktiv zu gestalten."


ZurückDruckenLeserbriefEmpfehlen

Bookmarken bei:
Internet Explorer Mozilla Firefox google.com Mister Wong Yahoo facebook Linkarena MySpace Twitter del.icio.us


+++ Copyright (c) 2006 +++
MONEY TIMES, die Internet- Finanzzeitung ist urheberrechtlich geschützt.
Es ist unzulässig, Inhalte ohne Redaktionszustimmung gewerbsmäßig zu nutzen, zu verändern und zu veröffentlichen.