35. Woche
Internetfinanzzeitung           ISSN: 1862 – 343            neutral - kompetent - unabhängig
24.08.2017
|  IMPRESSUM  |  KONTAKT  |  HOME  |
ARCHIV-SUCHE
LOGIN
Makler
Konsumenten

SERVICE
Formulare
Lexika
Ratgeber

VERGLEICHE

Versicherungen

Energie
Strom
Gas

Kommunikation
DSL
Handy
Internet
Telefon

Banken
Autokredit
Ratenkredit
Tagesgeld
Festgeld
Girokonto
Baugeld
Forward-Darlehen
Bundesschatzbriefe
Depotbank
Förderdarlehen

Reisen
Hotelsuche
Flugbuchung
Mietwagen




Anzeige:
 
Anzeige:
vergleichen entscheiden sparen
 
Anzeige:
Map-Report
UNTERNEHMEN-PRESSE-INFO


+++ ROLAND wächst um 12,4 Prozent +++
12.12.2012
Die ROLAND Rechtsschutz-Versicherungs-AG erwartet nach eigenen Angaben zufolge bis Ende Dezember 2012 ein Beitragswachstum in Höhe von 12,4 Prozent auf 332,6 Mio. Euro (VJ: 296,0 Mio. Euro). Die 2011 von Talanx erworbenen HDI-Gerling Rechtsschutz-Unternehmen wurden 2012 erfolgreich integriert. Damit setzt der Spezialist in Sachen Rechtsschutz konsequent den erfolgreichen Weg der vergangenen Jahre fort. Während die größten Mitbewerber voraussichtlich weiter Marktanteile verlieren, nimmt ROLAND Rechtsschutz mit einem Marktanteil von 10,1 Prozent (VJ: 8,2 Prozent) den dritten Platz auf dem Rechtsschutz-Markt ein. Auch im Ausland wächst ROLAND Rechtsschutz kontinuierlich, insbesondere in Österreich und Italien.

„Mit unserem einzigartigen Angebot und unseren vollumfänglichen Leistungen sind wir heute der Spezialist in Sachen Rechtsschutz in Deutschland. Aus dieser Position heraus werden wir auch in den kommenden Jahren Gelegenheiten wahrnehmen, um unser Wachstum im In- und Ausland weiter voranzutreiben“, so Gerhard Horrion, Vorstandsvorsitzender der ROLAND Rechtsschutz-Versicherungs-AG. Starkes Neugeschäft und geringe Combined Ratio

Für Privat- und Firmenkunden bleibt die rechtliche Absicherung unvermindert wichtig. Mit einer klaren Zielgruppen-Orientierung sowie dem Angebot bedarfsgerechter Produkte hat ROLAND Rechtsschutz im Jahr 2012 zahlreiche neue Kunden hinzugewonnen. ROLAND Rechtsschutz erwartet 2012 eine Steigerung des Neugeschäfts um 6 Prozent auf 38,6 Mio. Euro (VJ: 36,4 Mio. Euro). Sowohl die Anzahl der Leistungsfälle als auch die Schadenzahlungen an Kunden werden 2012 voraussichtlich im Vergleich zum Vorjahr steigen. Die Anzahl der gemeldeten Schäden im Inland wird mutmaßlich auf 284.900 steigen (VJ: 276.800). ROLAND Rechtsschutz erwartet ein sehr erfreuliches versicherungstechnisches Ergebnis von 9,2 Mio. Euro (VJ: 6,0 Mio. Euro), das entspricht 6,1 Prozent (VJ: 4,6 Prozent) der verdienten Beiträge für eigene Rechnung. Zugleich wird ROLAND Rechtsschutz ein Kapitalanlageergebnis in Höhe von voraussichtlich 12,2 Mio. Euro (2011: 8,3 Mio. Euro) erzielen. Die Schadenkostenquote erreicht mit erwarteten 93,9 Prozent (VJ: 95,7 Prozent) den niedrigsten Wert der letzten fünf Jahre. Das Ergebnis der normalen Geschäftstätigkeit wird nach aktueller Rechnung 18,4 Mio. Euro (VJ: 12,7 Mio. Euro) betragen.

Prozessfinanzierung ermöglicht Zugang zum Recht
Während andere Versicherungsunternehmen in den vergangenen Jahren die Prozessfinanzierung aus ihrem Leistungsspektrum herausgenommen haben, wird ROLAND Rechtsschutz dieses Angebot ausbauen. Ein Rechtsstreit birgt häufig ein erhebliches Kostenrisiko, vor allem, wenn es um hohe Streitwerte geht und keine Rechtsschutz-Versicherung besteht. Anwaltsgebühren, Gerichtskostenvorschüsse oder Gutachterkosten belaufen sich schnell auf mehrere Tausend Euro. Die Prozessfinanzierung durch ROLAND ProzessFinanz ermöglicht potenziellen Klägern ab einem Streitwert von 100.000 Euro eine Fremdfinanzierung der Klage. ROLAND ProzessFinanz übernimmt dabei das gesamte Kostenrisiko gegen eine Erfolgsbeteiligung von 20 bis 30 Prozent des Prozesserlöses. Vorausgesetzt, die Klage hat gute Aussichten auf Erfolg.
„Für einen Kläger hat die Prozessfinanzierung den Vorteil, dass er keinerlei Kapital für Gerichts- und Anwaltskosten bereitstellen muss und gegen einen negativen Prozessausgang abgesichert ist. Wir sehen in der Prozessfinanzierung ein
zukunftsträchtiges Geschäftsfeld, das Menschen den Zugang zum Recht ermöglicht, die ihn sich andernfalls nicht leisten könnten“, so Dr. Arndt Eversberg, Vorstand der ROLAND ProzessFinanz AG. Quelle: MT / Roland

www.fss-online.de/index_recht.asp?



ZurückDruckenLeserbriefEmpfehlen

Bookmarken bei:
Internet Explorer Mozilla Firefox google.com Mister Wong Yahoo facebook Linkarena MySpace Twitter del.icio.us


+++ Copyright (c) 2006 +++
MONEY TIMES, die Internet- Finanzzeitung ist urheberrechtlich geschützt.
Es ist unzulässig, Inhalte ohne Redaktionszustimmung gewerbsmäßig zu nutzen, zu verändern und zu veröffentlichen.