51. Woche
Internetfinanzzeitung           ISSN: 1862 – 343            neutral - kompetent - unabhängig
15.12.2017
|  IMPRESSUM  |  KONTAKT  |  HOME  |
ARCHIV-SUCHE
LOGIN
Makler
Konsumenten

SERVICE
Formulare
Lexika
Ratgeber

VERGLEICHE

Versicherungen

Energie
Strom
Gas

Kommunikation
DSL
Handy
Internet
Telefon

Banken
Autokredit
Ratenkredit
Tagesgeld
Festgeld
Girokonto
Baugeld
Forward-Darlehen
Bundesschatzbriefe
Depotbank
Förderdarlehen

Reisen
Hotelsuche
Flugbuchung
Mietwagen




Anzeige:
 
Anzeige:
vergleichen entscheiden sparen
 
Anzeige:
Map-Report
UNTERNEHMEN-PRESSE-INFO


+++ „BU PLUS“ mit Pflege-Schutzbrief +++
16.01.2013
Der Volkswohlbund hat ein neues Produkt entwickelt: Die „BU PLUS“. Es soll den Kunden vor den finanziellen Folgen einer Berufsunfähigkeit (BU) schützen und sichert ihn zugleich bei Pflegebedürftigkeit ab.

Basis der neuen „BU PLUS“ ist die bestehende, VOLKSWOHL BUND- BU. Der Tarif „BU PLUS“ enthält zusätzlich einen Schutzbrief, der dem Kunden einen sofortigen Pflegeschutz während der gesamten BU-Versicherungsdauer bietet.

Bei Berufsunfähigkeit erhält der Kunde seine vereinbarte Leistung. Wird er zum Pflegefall, erhält er eine zusätzliche lebenslange Pflegerente. Sie entspricht der vereinbarten BU-Rente und verdoppelt damit die Leistung, die er aus der Versicherung erhält.

Endet die Versicherung regulär und hat der Kunde bis dahin keine Pflegeleistung erhalten, kann er auf Wunsch eine Anschluss-Pflegerentenversicherung abschließen, für die er keine Gesundheitsfragen mehr beantworten muss. Zwischenzeitlich eingetretene Vorerkrankungen spielen dann keine Rolle mehr.

Der Versicherungsschutz erstreckt sich, solange der Kunde arbeitet, und sie schützt ihn im Pflegefall, solange er lebt, so das Unternehmen.

Die neue „BU PLUS“ ist Bestandteil des aktuellen VOLKSWOHL BUND-Angebotsprogramms und ab sofort erhältlich. Quelle: MT

www.fss-online.de/index_berufsun.asp?


ZurückDruckenLeserbriefEmpfehlen

Bookmarken bei:
Internet Explorer Mozilla Firefox google.com Mister Wong Yahoo facebook Linkarena MySpace Twitter del.icio.us


+++ Copyright (c) 2006 +++
MONEY TIMES, die Internet- Finanzzeitung ist urheberrechtlich geschützt.
Es ist unzulässig, Inhalte ohne Redaktionszustimmung gewerbsmäßig zu nutzen, zu verändern und zu veröffentlichen.