43. Woche
Internetfinanzzeitung           ISSN: 1862 – 343            neutral - kompetent - unabhängig
22.10.2017
|  IMPRESSUM  |  KONTAKT  |  HOME  |
ARCHIV-SUCHE
LOGIN
Makler
Konsumenten

SERVICE
Formulare
Lexika
Ratgeber

VERGLEICHE

Versicherungen

Energie
Strom
Gas

Kommunikation
DSL
Handy
Internet
Telefon

Banken
Autokredit
Ratenkredit
Tagesgeld
Festgeld
Girokonto
Baugeld
Forward-Darlehen
Bundesschatzbriefe
Depotbank
Förderdarlehen

Reisen
Hotelsuche
Flugbuchung
Mietwagen




Anzeige:
 
Anzeige:
vergleichen entscheiden sparen
 
Anzeige:
Map-Report
UNTERNEHMEN-PRESSE-INFO


+++ Continentale alleiniger Anteilseignerin der Mannheimer +++
13.03.2013
Die angekündigte Verschmelzung der Mannheimer AG Holding auf die deutsche internet versicherung ag (div), eine Gesellschaft des Continentale Versicherungsverbundes auf Gegenseitigkeit, wurde am 11. März im Handelsregister Dortmund eingetragen. Die div ist damit Rechtsnachfolgerin der Mannheimer AG Holding und Alleingesellschafterin der Mannheimer Versicherungen. Die Kunden und Vertriebspartner der Mannheimer Versicherungen profitieren nunmehr von der Zugehörigkeit zu einem finanzstarken Versicherungsverbund.

Der bisher aus sechs Erstversicherern bestehende Continentale Versicherungsverbund hielt vor der Verschmelzung rund 93,3 Prozent der Aktien der Mannheimer AG Holding. Auf deren außerordentlichen Hauptversammlung im Dezember letzten Jahres wurde die Übertragung der Aktien von Minderheitsaktionären gegen eine angemessene Barabfindung auf die div beschlossen. Nachdem der Übertragungsbeschluss und die Verschmelzung Ende der vergangenen Woche im Handelsregister Mannheim eingetragen worden sind, wurde mit der Eintragung im Handelsregister Dortmund am Montag die Verschmelzung rechtswirksam. Dementsprechend hat die Deutsche Börse den Handel der Aktie der Mannheimer AG Holding ausgesetzt.

Der Sachversicherer Mannheimer Versicherung AG bleibt in Mannheim als erfolgreicher Markenversicherer erhalten. Mannheim wird damit vierter Direktionssitz des Verbundes mit strategischen Aufgaben neben Dortmund, Köln und München.

Die Vertriebe von Continentale und Mannheimer bleiben als eigenständige Einheiten erhalten. In der Ausschließlichkeit können die Vertriebspartner auf ausgewählte Tarife der jeweils anderen Gesellschaften zugreifen und ihren Kunden somit eine noch breitere Produktpalette anbieten.

Die Geschäftsmodelle der Mannheimer Krankenversicherung und der mamax Lebensversicherung werden in weiterer Folge in die entsprechenden Gesellschaften der Continentale integriert. Quelle: MT /Continetale

ZurückDruckenLeserbriefEmpfehlen

Bookmarken bei:
Internet Explorer Mozilla Firefox google.com Mister Wong Yahoo facebook Linkarena MySpace Twitter del.icio.us


+++ Copyright (c) 2006 +++
MONEY TIMES, die Internet- Finanzzeitung ist urheberrechtlich geschützt.
Es ist unzulässig, Inhalte ohne Redaktionszustimmung gewerbsmäßig zu nutzen, zu verändern und zu veröffentlichen.