35. Woche
Internetfinanzzeitung           ISSN: 1862 – 343            neutral - kompetent - unabhängig
24.08.2017
|  IMPRESSUM  |  KONTAKT  |  HOME  |
ARCHIV-SUCHE
LOGIN
Makler
Konsumenten

SERVICE
Formulare
Lexika
Ratgeber

VERGLEICHE

Versicherungen

Energie
Strom
Gas

Kommunikation
DSL
Handy
Internet
Telefon

Banken
Autokredit
Ratenkredit
Tagesgeld
Festgeld
Girokonto
Baugeld
Forward-Darlehen
Bundesschatzbriefe
Depotbank
Förderdarlehen

Reisen
Hotelsuche
Flugbuchung
Mietwagen




Anzeige:
 
Anzeige:
vergleichen entscheiden sparen
 
Anzeige:
Map-Report
UNTERNEHMEN-PRESSE-INFO


+++ Bestehenden BU-Vertrag optimieren +++
02.10.2013
Seit Anfang 2013 sichert die BU PLUS den Berufsunfähigkeits- und den Pflegeschutz in nur einem Vertrag ab. Wer diese unschlagbare Kombination innerhalb seiner bisherigen BU-Absicherung vermisst, kann sie jetzt beim VOLKSWOHL BUND ganz einfach draufsatteln. Dabei ist es egal, bei welcher Gesellschaft der Kunde bisher versichert ist.

BU PLUS – das ist erstklassiger Berufsunfähigkeitsschutz, eine lebenslange Leistung im Pflegefall und zum Rentenbeginn die garantierte Option auf eine Anschluss-Pflegerentenversicherung ohne erneute Gesundheitsprüfung. Mit dieser Produktneuerung sorgte die VOLKSWOHL BUND Lebensversicherung a.G. Anfang 2013 für Furore im Maklermarkt.

Jetzt legt der VOLKSWOHL BUND nochmal nach: Der Kunde kann auf eine bestehende BU die BU PLUS draufsatteln. Er erhält dann eine Pflegeabsicherung über die gesamte BU-Rente. Wo er seine erste BU hat, spielt dabei keine Rolle.

Ein Beispiel: Der Kunde hat bereits eine 1000-Euro-BU-Rente bei einer beliebigen Gesellschaft versichert. Es stellt sich heraus, dass der Schutz nicht mehr ausreicht. Der Kunde schließt zusätzlich 500 Euro BU PLUS ab. Den dazugehörigen Pflegeschutzbrief wählt er über die Gesamtabsicherung, also 1500 Euro. Im BU-Fall erhält der Kunde aus beiden Verträgen zusammen 1500 Euro BU-Rente, wird er pflegebedürftig, erhält er zusätzlich 1500 Euro Pflegerente.

„Wir möchten unseren Vertriebspartnern einen neuen Beratungsansatz an die Hand geben, der die Kunden besserstellt und zugleich auf bestehende Verträge Rücksicht nimmt“, erläutert VOLKSWOHL BUND-Vertriebsvorstand Dietmar Bläsing das neue Angebot.

Um die Partner im Jahresendgeschäft zusätzlich zu unterstützen, kündigt Dietmar Bläsing eine einmalige Aktion an: „Bis zum 31.12.2013 gilt bei unserer BU-Optimierung: Eine stark vereinfachte Gesundheitsprüfung bei Verträgen bis 500 Euro BU-Rente und bis 2500 Euro Pflegeschutz. Wir stellen nur drei Fragen, die für die Meisten keine große Hürde darstellen sollten.“

Die BU PLUS-Optimierung ist Bestandteil des neuen VOLKSWOHL BUND-Angebotsprogramms. Quelle: MT/ Volkswohl-Bund


ZurückDruckenLeserbriefEmpfehlen

Bookmarken bei:
Internet Explorer Mozilla Firefox google.com Mister Wong Yahoo facebook Linkarena MySpace Twitter del.icio.us


+++ Copyright (c) 2006 +++
MONEY TIMES, die Internet- Finanzzeitung ist urheberrechtlich geschützt.
Es ist unzulässig, Inhalte ohne Redaktionszustimmung gewerbsmäßig zu nutzen, zu verändern und zu veröffentlichen.