39. Woche
Internetfinanzzeitung           ISSN: 1862 – 343            neutral - kompetent - unabhängig
20.09.2017
|  IMPRESSUM  |  KONTAKT  |  HOME  |
ARCHIV-SUCHE
LOGIN
Makler
Konsumenten

SERVICE
Formulare
Lexika
Ratgeber

VERGLEICHE

Versicherungen

Energie
Strom
Gas

Kommunikation
DSL
Handy
Internet
Telefon

Banken
Autokredit
Ratenkredit
Tagesgeld
Festgeld
Girokonto
Baugeld
Forward-Darlehen
Bundesschatzbriefe
Depotbank
Förderdarlehen

Reisen
Hotelsuche
Flugbuchung
Mietwagen




Anzeige:
 
Anzeige:
vergleichen entscheiden sparen
 
Anzeige:
Map-Report
UNTERNEHMEN-PRESSE-INFO


+++ Hanse Merkur entwickelt neuen Unfalltarif +++
20.11.2013
Je nach Lebenssituation, Alter und bereits vorhandenem Versicherungsschutz setzen Kunden bei ihrer Unfallversicherung andere Prioritäten. Im neuen Tarif Active der HanseMerkur lassen sich die Leistungen deshalb noch flexibler nach individuellen Bedürfnissen zusammenstellen. Kunden haben nun die Wahl zwischen den Leistungsvarianten Grund-, Kompakt- und Top-Schutz, verschiedenen Progressionsstaffeln und drei Gliedertaxen. Für eine optimale Betreuung nach einem Unfall sorgt der Assistance-Baustein.
Mit der Unfallversicherung Active kann das Leistungspaket je nach Bedarf zusammengestellt werden. Die Kunden können Gliedertaxe und Progression flexibel kombinieren. Eine stärkere Differenzierung nach Berufsgruppe und Alter trägt ebenfalls zu einer passgenauen Versicherung bei.

Den Grund-Schutz hat die HanseMerkur entwickelt, um ein preiswertes und attraktives Einsteigerprodukt anbieten zu können – zum Beispiel in Kombination mit Gliedertaxe I, welche den Empfehlungen des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) entspricht. Absolute Höchstleistungen bietet die Gliedertaxe III und ist in Verbindung mit dem Top-Schutz einer der leistungsstärksten Tarife am Markt. „Mit unserem neuen Unfallprodukt bieten wir ein Höchstmaß an Flexibilität. Die Kunden können sich die Leistungen so zusammensetzen, wie sie es für ihren individuellen Rundumschutz benötigen“, erklärt Holger Ehses, Vorstandsmitglied der HanseMerkur, das Modell.

In allen Leistungsvarianten sind Unfälle in Folge Herzinfarkt oder Schlaganfall versichert. Im Kompakt-Schutz sind etwa Knochenbrüche durch erhöhte Kraftanstrengungen und Sofortleistungen bei schweren Verletzungen mitversichert, und die Invaliditätsleistung erhöht sich bei Sportaktivitäten um 10 Prozent. Der Top-Schutz sichert zusätzlich auch Eigenbewegungen als Unfallursache und Oberschenkelhalsbrüche unabhängig von der Ursache ab und bietet umfangreichen Schutz bei Infektionen.

Der Assistance-Baustein Hilfe- und Pflegeleistungen kann für alle Altersgruppen frei zu allen drei Leistungsvarianten hinzugewählt werden. „Wir freuen uns, dass wir mit dem Malteser Hilfsdienst e.V. einen erfahrenen Partner für diese Zusatzleistung gewinnen konnten“, sagt Holger Ehses. Von einfachen Besorgungen über den Hausnotrufdienst bis hin zur Tagespflege reichen die Hilfsangebote dieses Bausteins.
Active bietet die Möglichkeit, mehrere Personen in einem Vertrag zu versichern – und macht dies auch finanziell attraktiv: Wer etwa seine vierköpfige Familie absichert, kann 15 Prozent Prämie sparen. Quelle: MT / Hanse Merkur


ZurückDruckenLeserbriefEmpfehlen

Bookmarken bei:
Internet Explorer Mozilla Firefox google.com Mister Wong Yahoo facebook Linkarena MySpace Twitter del.icio.us


+++ Copyright (c) 2006 +++
MONEY TIMES, die Internet- Finanzzeitung ist urheberrechtlich geschützt.
Es ist unzulässig, Inhalte ohne Redaktionszustimmung gewerbsmäßig zu nutzen, zu verändern und zu veröffentlichen.