44. Woche
Internetfinanzzeitung           ISSN: 1862 – 343            neutral - kompetent - unabhängig
24.10.2017
|  IMPRESSUM  |  KONTAKT  |  HOME  |
ARCHIV-SUCHE
LOGIN
Makler
Konsumenten

SERVICE
Formulare
Lexika
Ratgeber

VERGLEICHE

Versicherungen

Energie
Strom
Gas

Kommunikation
DSL
Handy
Internet
Telefon

Banken
Autokredit
Ratenkredit
Tagesgeld
Festgeld
Girokonto
Baugeld
Forward-Darlehen
Bundesschatzbriefe
Depotbank
Förderdarlehen

Reisen
Hotelsuche
Flugbuchung
Mietwagen




Anzeige:
 
Anzeige:
vergleichen entscheiden sparen
 
Anzeige:
Map-Report
UNTERNEHMEN-PRESSE-INFO


+++ Gothaer Leben: TÜV Saarland bestätigt Verständlichkeit +++
30.01.2014
Bereits im Jahr 2012 hat der TÜV Saarland die gute Verständlichkeit der Versicherungsbedingungen (AVB) des Dread-Disease-Produktes der Gothaer Lebensversicherung, Perikon, bestätigt. In der Zwischenzeit wurden diese AVB weiter optimiert und aktuell noch einmal durch den TÜV Saarland bewertet. Das Ergebnis ist eindeutig – die aktuellen AVB sind sehr gut und deutlich über dem Marktdurchschnitt verständlich.

Nach der schon erfolgreichen Prüfung in 2012 hat die Gothaer Lebensversicherung zusammen mit dem Institut für Verständlichkeit (H & H Communication Lab GmbH) ihre AVB für Gothaer Perikon nochmals überarbeitet und weiter optimiert. Jetzt wurden die AVB in ihrer neuen Fassung vorgestellt – sie sind für jedermann jetzt noch besser verständlich und sehr gut zu lesen. Das wurde erreicht durch eine einfache Struktur und zeitgemäße Sprache. „Versicherungsfachchinesisch“ gehört bei der Gothaer Lebensversicherung der Vergangenheit an. Natürlich wurde die juristische Genauigkeit nicht außer Acht gelassen. Notwendige Fachbegriffe werden zudem in einem Glossar erläutert. Quelle: MT Gothaer

www.fss-online.de/schnelleinstieg/sp_risiko_lv.asp?


ZurückDruckenLeserbriefEmpfehlen

Bookmarken bei:
Internet Explorer Mozilla Firefox google.com Mister Wong Yahoo facebook Linkarena MySpace Twitter del.icio.us


+++ Copyright (c) 2006 +++
MONEY TIMES, die Internet- Finanzzeitung ist urheberrechtlich geschützt.
Es ist unzulässig, Inhalte ohne Redaktionszustimmung gewerbsmäßig zu nutzen, zu verändern und zu veröffentlichen.