27. Woche
Internetfinanzzeitung           ISSN: 1862 – 343            neutral - kompetent - unabhängig
26.06.2017
|  IMPRESSUM  |  KONTAKT  |  HOME  |
ARCHIV-SUCHE
LOGIN
Makler
Konsumenten

SERVICE
Formulare
Lexika
Ratgeber

VERGLEICHE

Versicherungen

Energie
Strom
Gas

Kommunikation
DSL
Handy
Internet
Telefon

Banken
Autokredit
Ratenkredit
Tagesgeld
Festgeld
Girokonto
Baugeld
Forward-Darlehen
Bundesschatzbriefe
Depotbank
Förderdarlehen

Reisen
Hotelsuche
Flugbuchung
Mietwagen




Anzeige:
 
Anzeige:
vergleichen entscheiden sparen
 
Anzeige:
Map-Report
UNTERNEHMEN-PRESSE-INFO


+++ ERGO Beratung und Vertrieb AG geht an den Start +++
12.03.2014
Zum 1. April 2014 schließt die ERGO Versicherungsgruppe die Reorganisation ihrer Vertriebsorganisationen ab. Über 10.000 hauptberufliche Vertreter wechseln von den operativen Versicherungsgesellschaften in die ERGO Beratung und Vertrieb AG.

Bislang fünf Ausschließlichkeitsorganisationen der ERGO sind dann zu zwei homogenen Organisationen zusammengeführt. Jede dieser Organisationen verfügt über eine wettbewerbsfähige Größe und einheitliche Strukturen. Die Produktmarken der ERGO Versicherungsgruppe bleiben von der geplanten Neuorganisation der Vertriebswege unberührt: Die Marke DKV steht für Kranken-, D.A.S. für Rechtsschutz- und ERV für Reiseversicherungen.

In der neuen Organisation kommen einheitliche Instrumente zur Kundenberatung, zur Vertriebssteuerung und zur Qualitätssicherung zum Einsatz. „In der Vertriebsgesellschaft bündeln wir die Kräfte traditionsreicher und sehr erfolgreicher Vertriebe. Ein wettbewerbsfähiger Vertrieb erfordert mehr denn je moderne Infrastruktur und effektive Betreuungsstrukturen. Dies sichert die Qualität der Kundenberatung und die Zukunft unserer Vertriebspartner“, so Dr. Rolf Wiswesser, Vorstandsmitglied der ERGO Versicherungsgruppe AG und Vorstandsvorsitzender der ERGO Beratung und Vertrieb AG (EBV).

Dem Vorstand der EBV gehören außerdem Thomas Bilitewski, Thomas Bischof, Olaf Bläser, Ralf Hartmann, Thomas Langhein und Dr. Ulf Mainzer an. Zum 1. April 2014 wurde ferner Stephan Schinnenburg in den Vorstand berufen.

Schinnenburg (53) wird die Verantwortung für den Maklervertrieb übernehmen. Er stößt vom Analysehaus MORGEN & MORGEN zur ERGO. Er war für die Geschäftsführung der operativen MORGEN & MORGEN Gesellschaften zuständig. Wiswesser kommentiert: „Ich freue mich, dass wir Stephan Schinnenburg für die wichtige Maklervertriebsorganisation der ERGO gewinnen konnten.“ Der bislang für den ERGO Maklervertrieb zuständige Rolf Bauernfeind wird die ERGO Versicherungsgruppe verlassen. „Ich danke Rolf Bauernfeind für seine Leistung in schwierigem Marktumfeld und wünsche ihm für seine Zukunft alles Gute“, sagt Wiswesser.

Die für die Ausschließlichkeitsorganisationen Verantwortlichen Bläser und Langhein werden aus den Vorständen der operativen Versicherungsgesellschaften ausscheiden. Ebenso wird Bischof aus dem Vorstand der Vorsorge Lebensversicherung AG ausscheiden. Bischof ist in der EBV für den Bankvertrieb und Kooperationspartner, Hartmann für den Direktvertrieb zuständig. Bilitewski verantwortet bei der EBV das Ressort „Vertrieb Zentralbereiche“, und ERGO Personalvorstand Mainzer wird die Position des Arbeitsdirektors übernehmen. Quelle: MT/ERGO



ZurückDruckenLeserbriefEmpfehlen

Bookmarken bei:
Internet Explorer Mozilla Firefox google.com Mister Wong Yahoo facebook Linkarena MySpace Twitter del.icio.us


+++ Copyright (c) 2006 +++
MONEY TIMES, die Internet- Finanzzeitung ist urheberrechtlich geschützt.
Es ist unzulässig, Inhalte ohne Redaktionszustimmung gewerbsmäßig zu nutzen, zu verändern und zu veröffentlichen.