26. Woche
Internetfinanzzeitung           ISSN: 1862 – 343            neutral - kompetent - unabhängig
22.06.2017
|  IMPRESSUM  |  KONTAKT  |  HOME  |
ARCHIV-SUCHE
LOGIN
Makler
Konsumenten

SERVICE
Formulare
Lexika
Ratgeber

VERGLEICHE

Versicherungen

Energie
Strom
Gas

Kommunikation
DSL
Handy
Internet
Telefon

Banken
Autokredit
Ratenkredit
Tagesgeld
Festgeld
Girokonto
Baugeld
Forward-Darlehen
Bundesschatzbriefe
Depotbank
Förderdarlehen

Reisen
Hotelsuche
Flugbuchung
Mietwagen




Anzeige:
 
Anzeige:
vergleichen entscheiden sparen
 
Anzeige:
Map-Report
UNTERNEHMEN-PRESSE-INFO


Einführung des neuen Tarifes „INTER Option“
14.03.2007
Durch die aktuelle Gesundheitsreform ändern sich einige Rahmenbedingungen - sowohl für die GKV als auch für die PKV.

Zukünftig können GKV-Versicherte erst nach einer Wartezeit von 3 Kalenderjahren nach Überschreiten der Jahresarbeitsentgeltgrenze in die PKV wechseln. Dadurch gewinnen Optionstarife für gesetzlich Pflichtversicherte zunehmend an Attraktivität und Bedeutung.

Darauf reagiert die INTER Krankenversicherung aG, zum
1. März 2007, mit der Einführung des neuen Tarifs "INTER Option", der ein Höchstmaß an Flexibilität bietet.

Der neue Tarif ist in erster Linie für GKV-Pflichtversicherte - ob mit bestehender oder gleichzeitig abzuschließender Zusatzversicherung - interessant. Aber auch für Existenzgründer, die eine private Krankheitskostenvollversicherung abschließen wollen, sich aber zu Versicherungsbeginn noch keinen hochwertigen Krankenschutz leisten können.

Durch vielfältige Kombinationsmöglichkeiten mit allen INTER-GKV-Ergänzungstarifen, können gesetzlich Pflichtversicherte schon heute umfangreichen Zusatzschutz genießen und sich preisgünstig für die Zukunft hochwertigen Vollversicherungsschutz sichern. Sobald die Versicherungspflicht endet, können sie dann ohne erneute Risikoprüfung in eine private Vollversicherung inkl. Verdienstausfallversicherung wechseln.

Somit deckt oder verbindet der Tarif INTER Option die unterschiedlichen Kundenbedürfnisse in verschiedenen Lebensphasen optimal. Die lange maximale Optionszeit von zehn Jahren (mit Verlängerungsmöglichkeit) sowie ein hohes Endalter von 45 Jahren geben zusätzlich Sicherheit und Flexibilität.
www.inter.de


ZurückDruckenLeserbriefEmpfehlen

Bookmarken bei:
Internet Explorer Mozilla Firefox google.com Mister Wong Yahoo facebook Linkarena MySpace Twitter del.icio.us


+++ Copyright (c) 2006 +++
MONEY TIMES, die Internet- Finanzzeitung ist urheberrechtlich geschützt.
Es ist unzulässig, Inhalte ohne Redaktionszustimmung gewerbsmäßig zu nutzen, zu verändern und zu veröffentlichen.